Am Freitagabend treten die TLV Rünthe Devilz im ersten Rückrundenspiel gegen den GSV Fröndenberg an. Am ersten Spieltag konnten die Devilz Fröndenberg mit 66:62 schlagen. Danach verlor Fröndenberg kein Spiel mehr und steht nun an der Tabellenspitze. Der TLV hat die Hinrunde mit 8 Siegen und drei Niederlagen abgeschlossen. Aber nicht nur aufgrund der Tabellensituation sollte der GSV der Favorit sein. Zum einen spielen sie in der kleinsten und engsten Halle der Liga, sodass sie einen enormen Heimvorteil haben und zum anderen muss der TLV auf einige Spieler verzichten, nachdem sie sich Verletzungen im Lünen Spiel zugezogen haben. Dennis Voigt, Michael Kussel und Franjo Bartelt werden definitiv fehlen. Bei Carsten Gärtner ist der Einsatz fraglich. Sollte Rünthe das Spiel verlieren, müssten sie sich wohl endgültig aus dem Kampf um die Meisterschaft verabschieden.

 

Spielbeginn ist am Freitag, den 15.12. um 20.15 Uhr in der Sporthalle der Gemeinschaftsgrundschule Fröndenberg, Friedhofstra0e 13.